Geschlecht und Innovation
> Zum Inhalt

Literaturüberblick

Universitäten, öffentliche Agenturen und private Unternehmen spielen eine Rolle in der Entwicklung von Wissenschaft und Technologie, die von der Grundlagenforschung bis hin zur Produktgestaltung reicht. Dieser Abschnitt fasst die brauchbarste Literatur in Zusammenhang mit der Veränderung von Institutionen in Richtung Gleichstellung zusammen.

Die Darstellung der Literatur erfolgt in drei Abschnitten:

Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern vom Lohngefälle über die vertikale und horizontale Segregation bis hin zum Anteil an Veröffentlichungen, Patentierungen und anderen Produkivitätsmaßen.

Auf Geschlecht basierende Verzerrungen, die durch Steoreotypisierung und die Bedrohung durch Stereotype, ungleiche Belastung durch Hausarbeit sowie andere Umstände entstehen.

Lösungen und bewährte Praktiken, deren Implementierung die Institutionen verändern und zur Gleichstellung der Geschlechter beitragen soll.