Geschlecht und Innovation
> Zum Inhalt

Handlungsempfehlungen der Vereinten Nationen zur Analyse von Sex und Gender

In Zusammenarbeit mit der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) hat UN Frauen vom 28. September bis zum 1. Oktober 2010 ein ExpertInnengruppentreffen zu „Geschlecht, Wissenschaft und Technologie“ (Gender, Science and Technology) in Paris einberufen. Diese ExpertInnengruppe untersuchte die Geschlechterdimensionen in Wissenschaft und Technologie und hob Politiken und Programme hervor, die dazu beitragen, die auf internationaler Ebene vereinbarten Entwicklungsziele einschließlich der Millenniums-Entwicklungsziele zu erreichen.

Die 55. Sitzung der UN-Kommission zum Status der Frauen widmete sich diesem Thema. Im März 2011 verabschiedeten die Mitgliedsstaaten Resolutionen, in denen eine „auf Geschlecht basierende Analyse in Wissenschaft und Technolgie“ ebenso eingefordert wird wie die Einbindung einer „Geschlechterperspektive in Wissenschafts- und Technologie-Curricula“ (vgl. Agreed Conclusions, Sektion rr).